Ihr Warenkorb ist noch leer.

AUTOREN

Leo Hillebrand

Geboren 1964, wohnhaft in Prissian. Studium der Geschichte, Politikwissenschaften und Germanistik in Wien. Seit 1990 Lehrer, seit 1998 Lehrtätigkeit an der LEWIT „Robert Gasteiner“ in Bozen. Seit 1996 publizistische Tätigkeit für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften, unter anderem für die „Neue Südtiroler Tageszeitung“. Bisherige Buchveröffentlichungen: „Medienmacht & Volkstumspolitik. Michael Gamper und der Athesia-Verlag“ (1996), Mitautor des Schulbuchs „Miteinander leben. Ein Arbeitsbuch zur Politischen Bildung für die 1., 2. und 3. Klasse der Südtiroler Mittelschulen“ (1999), „Im Zeichen der Urania. Bruno Pokorny. Ein Südtiroler Bildungspionier“ (2001); „Es waren schmale Jahre. Alltagsgeschichtliche Erinnerungen aus der Gemeinde Tisens“ (2002). Bei Edition Raetia: Mitarbeit am fünfbändigen Werk „Das 20. Jahrhundert in Südtirol“ (1999-2003).