Ihr Warenkorb ist noch leer.

AUTOREN

Egmont Jenny

Geboren 1924 in Rankweil in Vorarlberg, gestorben am 19. Dezember 2010 in Dorf Tirol. 1929 zog er mit seinen Eltern nach Südtirol. Die Option zerriss die Familie: Vater und Sohn wurden deutsche Staatsbürger, die Mutter blieb in Südtirol. Nach dem Kriegsdienst beendete Jenny sein Studium in Österreich. Zurück in Südtirol war er ab 1956 als Urologe tätig und engagierte sich politisch. Auf Drängen des Bruno Kreiskys wurde er in die Kandidatenliste der SVP aufgenommen und 1964 Landtagsabgeordneter. 1965 versuchte er mit Gleichgesinnten einen sozialdemokratischen Flügel in der SVP aufzubauen. Dies führte jedoch zu Differenzen und schließlich zum Parteiausschluss. 1966 gründete Jenny die Soziale Fortschrittspartei (SFP) mit der er 1973 den Wiedereinzug in den Landtag schaffte. Bei Edition Raetia: „Bekenntnis zum Fortschritt“ (2007).