Ihr Warenkorb ist noch leer.

AUTOREN

Ewald Kontschieder

Geboren 1963 in Meran. Nach dem Studium der Germanistik, Komparatistik und Musikwissenschaft in Innsbruck, tätig als Lehrer, Autor, Kulturschaffender und Regisseur. Er verfasste Texte und Essays für Zeitschriften und Zeitungen, schrieb Drehbücher für Dokumentarfilme: „Max Reger – Musik als Dauerzustand“ (2003), „Franco D`Andrea Jazz Pianist“ (2006), „herzstück – schreckliche Liebeslieder“ (2005); multimediale Rauminstallation „Wasserhaus“ (2002–2004). Bei Edition Raetia: „Schreckliche Liebeslieder. Ein Tangostück“ (2006).