Ihr Warenkorb ist noch leer.

AUTOREN

Magdalena Rieser

Geboren 1930 in Bozen, wandert 1939 mit ihrer Familie nach Salzburg aus, übersiedelt später nach Graz, wo sie die Kriegswirren erlebt, aber auch die Liebe ihres Lebens kennen lernt, den amerikanischen Besatzungssoldaten Gerald. Die beiden heiraten. Gerald aber muss nach Ablauf seines Mandats nach New Jersey zurück, seine Ehefrau darf laut den zuständigen Behörden erst nach fünf Jahren nachkommen. Es wird eine Trennung für 23 Jahre. Magdalena Rieser erhält bald keine Nachrichten von Gerald mehr. 1972 fährt sie mit einem Touristenvisum in die USA und findet ihren Mann, der sofort nach seiner Rückkehr noch einmal geheiratet hat. Magdalena Rieser nimmt diese bittere Erkenntnis an und lässt sich von Gerald scheiden. 1978 kehrt sie aus New Jersey nach Südtirol zurück, wo sie später ihre Lebensgeschichte aufzeichnet. Bei Edition Raetia: „Amerika im Herzen. Odyssee einer Südtirolerin“ (2001).

Zum Buch:

Amerika im Herzen