Elisabeth Huldschiner Fille (Hrsg.)

Robert Huldschiner

Journalismus für die Menschen

Robert Huldschiner war Journalist. Er wurde 1913 in Deutschland geboren, war während des Zweiten Weltkrieges auf der Flucht und wanderte 1949 in die USA aus. Das journalistische Handwerk lernte er bei den Alliierten während des Krieges. In Amerika schrieb er vor allem über soziale Themen: Die Rassenprobleme und der Vietnamkrieg prägten seine Artikel. Gleichzeitig hatte er immer Heimweh nach Südtirol, wo er als Kind die Ferien verbracht hatte.

Hierhin zog es ihn immer wieder, und er versuchte mehrmals seine Existenz in Südtirol aufzubauen. Schlussendlich gelang ihm das erst 1969, als er sich in Seis am Schlern niederließ. Bis zu seinem Tod im Jahr 1984 arbeitete er als Journalist für den RAI-Sender Bozen, die Südtiroler Wirtschaftszeitung und die FF. Bekannt wurde er vor allem durch eine Sendereihe im Rundfunk. In dieser kommentierte er die Wirtschaft Südtirols.

Das Buch fasst neben einer kurzen Biografie die Artikel von Robert Huldschiner zusammen. Der vorliegende Band bietet somit einen Überblick über die Wirtschaftsgeschichte Südtirols während der Jahre 1969 bis 1984. In dieser Zeit wurde das Fundament für die heutige Wirtschaftslage Südtirols gelegt. Die Themen von damals sind immer noch aktuell, wie die Diskussionen um Brennerbasistunnel und Verkehrsbewältigung beweisen.

Rezensionen:

Manches von dem, was Huldschiner geschrieben hat, mutet heute prophetisch an.

Südtiroler Wirtschaftszeitung

 

Der Wert des Büchleins liegt vor allem in der Erschließung Huldschiners weitsichtigen Analysen. Viele seiner Artikel haben nichts an Aktualität verloren, sie sind brilliant geschrieben und erreichen bisweilen kabarettistische Qualität, was die Lektüre zum Vergnügen macht.

Rainer Seberich

 

Sein Interesse galt neben dem Journalismus vor allem dem "sanften Tourismus". Kritisch und in vielen Dingen den Ideen seiner Zeit voraus, war Robert Huldschiner eine wichtige Bereicherung für Südtirols Medien.

Katholisches Sonntagsblatt

mehr
Robert Huldschiner
Online Preis:Euro 12,00
Basispreis inkl. Steuern
Ladenpreis: Euro [D/A] 12,50; [I] 12 | sFr 21,90
franz. Broschur
13,5 x 21 | 152 Seiten
ISBN: 978-88-7283-219-6