17,90 €
Frauen im Kriegsdienst
Südtirolerinnen bei Wehrmacht und SS
  • 719-DE
  • 978-88-7283-719-1
  • Herbst 2021
Nicht auf Lager




AKTEURINNEN IM KRIEG

Krieg gilt als Männersache. Doch während des Zweiten Weltkrieges waren viele Frauen als Flakhelferinnen, Telefonistinnen, Übersetzerinnen und auch als KZ-Aufseherinnen im Einsatz.

Wer waren diese Frauen, die für Wehrmacht oder SS arbeiteten? Anna Ruepp war Flakhelferin bei München, Hedwig Zonta hatte sich freiwillig zur Waffen-SS gemeldet und war Funkerin, Terese Neubauer war Verpflegungsverantwortliche in einem Kriegslazarett in Norddeutschland, Martha Flies Ebner wurde als Bürokraft der Organisation Todt zwangsrekrutiert, Paula Plattner arbeitete im Polizei-Durchgangslager in Bozen und wurde für ihre Verbrechen verurteilt.

» Erste Beschäftigung mit dem Thema
» Außergewöhnliche Frauenbiografien
» Frauen als Täterinnen
» Journalistische Porträts

Frauen im Kriegsdienst
Thomas Hanifle
Südtirolerinnen bei Wehrmacht und SS
719-DE
978-88-7283-719-1

Technische Daten

Thomas Hanifle
franz. Broschur
Erscheinungstermin: Herbst 2021
    Keine geplanten Veranstaltungen

Verwandte Produkte