Ihr Warenkorb ist noch leer.

Gottfried Solderer (Hrsg.)

Silvius Magnago: Signierte Ausgabe

Eine Biographie Südtirols

Limitierte Vorzugsausgaben
mit Originalunterschrift von Silvius Magnago


Am 17. November 1957 hat der langjährige Obmann der Südtiroler Volkspartei und Landeshauptmann von Südtirol Silvius Magnago auf einer Großkundgebung auf Schloss Sigmundskron das "Los von Trient" ausgerufen. Auf der Grundlage des Pariser Vertrages hat er damit das Fundament für die heutige Südtirolautonomie gelegt, die inzwischen europaweit als Modell gilt. Knapp 40 Jahre nach dieser Großkundgebung liegt nunmehr ein Buch vor, das diesen Vater der Südtirolautonomie, wie Silvius Magnago gerne genannt wird, umfassend darstellt.
Das Buch gliedert sich im Wesentlichen in drei Teile. Journalisten beschreiben die wichtigsten Lebensstationen Magnagos: die Kindheit unter Altösterreich, das Trauma der Option im Jahre 1939, Magnagos Erlebnisse im Zweiten Weltkrieg, seine ersten politischen Gehversuche und seine Sternstunden etwa auf der genannten Großkundgebung oder auf der Paketschlacht 1969 in Meran. Um den historischen Rahmen zu verdeutlichen, in den diese Ereignisse gebettet sind, sprach das Autorenteam mit wichtigen Zeitzeugen. Die Gespräche bilden Teil zwei des Buches. Abgeschlossen wird es schließlich mit Aufsätzen und Aussagen über Silvius Magnago.
Das Buch stellt den Versuch dar, die ungemein vielschichtige Gestalt Magnagos in Worte zu kleiden, sie mit teilweise unveröffentlichtem Foto- und Aktenmaterial bildhaft darzustellen, sie aus den nüchternen Paketparagraphen herauszuschälen und sie schließlich aus einer bisher nur ungenau durchleuchteten Vergangenheit hervortreten zu lassen. Herausgekommen ist ein Buch, das Magnagos Leben und Wirken in all seinen Facetten darstellt, gleichzeitig aber auch ein lebendiges Südtiroler Geschichtebuch, eine Biografie Südtirols, wie es im Untertitel heißt.

Autoren:

Elisabeth Baumgartner, Hans Mayr, Gottfried Solderer, Karl Nicolussi-Leck, Hansjörg Kucera, Victoria Stadlmayer, Claus Gatterer, Karl Heinz Ritschel, Lothar von Sternbach, Georg Schedereit, Hans Karl Peterlini, Hartmann Gallmetzer, Franco Tretter, Umberto Gandini, Gian Antonio Stella, Toni Jop, Alexander Langer, Hans Jochen Vogel, Hugo Seyr, Beatrix Unterhofer, Alois Mock.

Solderer-Magnago-Vorzug
Rezensionen:

Ein schönes Buch, das dem Wirken eines großen Mannes schon zu seinen Lebzeiten gerecht wird.

Kurier

 

Das Werk besticht nicht nur durch eine lebendige Darstellung der politischen Persönlichkeit Magnagos und seines Umfeldes, sondern vor allem durch hervorragendes und zum Teil bisher unveröffentlichtes Bildmaterial.

Salzburger Nachrichten

mehr
Silvius Magnago: Signierte Ausgabe

 

Ca. 300 Fotos und Dokumente, teilweise in Farbe

Online Preis:Euro 100,00
Basispreis inkl. Steuern
Ladenpreis: Euro 100,00
Hardcover mit Schutzumschlag
21,5 x 31 | 392 Seiten
ISBN: 978-88-7283-053-6