25,00 €
Meister der Vertikale
Die Geschichte der Südtiroler Bergführer
  • 764-DE
  • 978-88-7283-764-1

Erstbesteiger gehen in die Geschichte ein, doch kaum ein Gipfel wurde in der Frühzeit des Alpinismus ohne Bergführer erklommen. Ihre Namen blieben weitgehend unbekannt. Während sich anfangs noch jeder als Bergführer bezeichnen konnte, mussten bald Prüfungen abgelegt werden. Von all dem erzählt die 200-jährige Geschichte der Südtiroler Bergführer und spiegelt dabei die Entwicklung von Alpinismus und Tourismus wider. So unterschiedlich die vielen porträtierten Bergführerinnen und Bergführer auch sind, verbindet sie eines: die Leidenschaft – für die Berge, die Natur und den Umgang mit Menschen.

„Südtirol mit seinen Bergführer-Dynastien – von den Innerkoflers bis zu den Pinggeras – hat eine große Tradition im Führerwesen. Heute sind es die Schulen und Spitzenalpinisten, die dieser Geschichte Ausdruck verleihen.“ – Reinhold Messner

» spannender Überblick über die Geschichte des Bergführerwesens
» Porträts einiger Südtiroler Bergführer
» mit vielen historischen Fotos, Anekdoten und Zitaten

Rezensionen:

Unglaubliches, Historisches, Geschichte und Schicksale. Auf fast 300 Seiten und in vielen Bildern wird die Chronik der Südtiroler Bergführer nacherzählt.
Südtirol Heute

Meister der Vertikale
Die Geschichte der Südtiroler Bergführer
764-DE
978-88-7283-764-1

Technische Daten

21 x 26 cm | 288 Seiten
J. Christian Rainer
Verband der Südtiroler Berg- und Skiführer
Hardcover
    Keine geplanten Veranstaltungen