• Nur online erhältlich
  • Neu
19,99 €
Adolf Hitler entlarvt! (E-Book)
Die Südtirolfrage im öffentlichen Diskurs 1920 bis 1928 im E-Book-Format
  • 870-DE
  • 978-88-7283-870-9

„Adolf Hitler entlarvt!“, so der Titel eines Plakats zur Reichstagswahl im Mai 1928. Der Vorwurf: Hitler stehe unter der Kontrolle Mussolinis und opfere Südtirol zugunsten der Bündnispolitik mit Italien.

Südtirol wird zur Zerreißprobe innerhalb der NSDAP. Vor allem weil Hitler mit seinem Verzicht auf die Region südlich des Brenners seiner eigenen „Heim ins Reich“-Politik widersprach, wurde Südtirol Thema der politischen und medialen Auseinandersetzung.

Sabine Viktoria Kofler zeichnet die Debatten der 1920er-Jahre nach und macht so Hitlers Aussagen und Originaltexte erstmals einem breiten Publikum zugänglich.

 

„Wer sich künftig mit der Geschichte Südtirols in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts befassen will, wird an diesem Buch nicht vorbeikommen.“

Aus dem Vorwort von Sven Felix Kellerhoff, Autor von „‚Mein Kampf‘. Die Karriere eines deutschen Buches“


Zur Pressemappe

 

Aktuell verfügbar bei: 

Athesia
Alte Mühle


Klicken Sie hier für weitere Shops in Deutschland und Österreich

Adolf Hitler entlarvt! (E-Book)
Die Südtirolfrage im öffentlichen Diskurs 1920 bis 1928 im E-Book-Format
870-DE
978-88-7283-870-9

Technische Daten

Sabine Viktoria Kofler
    Keine geplanten Veranstaltungen

Verwandte Produkte