24,90 €
Frau sein in Italien
  • 731-DE
  • 978-88-7283-731-3

FRAUEN ZWISCHEN VATIKAN, BERLUSCONI-TV UND COVID-19

Die Reporterin Barbara Bachmann und die Fotografin Franziska Gilli zeigen die Widersprüche des italienischen Frauenbildes auf und erzählen vom konservativen Rollenverständnis und einem neu aufkommenden Feminismus.

Lasziv tanzen leicht bekleidete Frauen durchs Hauptabendprogramm, die #metoo-Debatte verhallt ergebnislos, sexistische Stereotype sind festgefahren, alle drei Tage wird im Land der Kavaliere und Charmeure eine Frau (meist durch ihren Partner) ermordet.

Nach dreijähriger Recherche und Gesprächen mit der demonstrierenden Feministin ebenso wie mit der magersüchtigen Miss-Anwärterin zeichnen die Autorinnen das Porträt eines Landes, in dem starre Geschlechterrollen und Klischees zementierter denn je scheinen.

» Fotoreportagen, Porträts und Interviews, nah und einfühlsam erzählt

» Autorinnen arbeiten u.a. für FAZ“, SZ“ und NZZ

» Vorabdrucke in überregionalen Medien

Hure oder Heilige
Frau sein in Italien
731-DE
978-88-7283-731-3

Technische Daten

17 x 23 cm | 224 Seiten
Barbara Bachmann
Franziska Gilli
Ota-Bindung
    10.02.2021

    Hure oder Heilige

    Buchpräsentation

    Die Fotografin Franziska Gilli und die Reporterin Barbara Bachmann präsentieren im Rahmen der „Bücherwelten“ im Waltherhaus von Bozen ihr Buch „Heilige oder Hure: Frau sein in Italien“.

    Eintritt frei

    Anmeldung erforderlich unter info@kulturinstitut.org oder Tel. 0471 313 800

    Ort: Online-Veranstaltung | Infos unter: https://bit.ly/3oWYW0g
    Zeit: 18:00 Uhr
    1.03.2021

    Hure oder Heilige

    Buchpräsentation

    Die Reporterin Barbara Bachmann und die Fotografin Franziska Gilli präsentieren ihr Buch „Hure oder Heilige: Frau sein in Italien“ im Frauenmuseum von Meran.

    Moderation: Thomas Kager

    Ort: Frauenmuseum Meran | Meinhardstraße, 2, 39012 Meran
    Zeit: 20:00 Uhr

Verwandte Produkte