• Neu
  • Nicht auf Lager
17,90 €
Wenn der Apfellastwagen kommt
Erinnerungen an eine Südtirolersiedlung
  • 868-DE
  • 978-88-7283-868-6
  • Jänner 2023
Nicht auf Lager

„Oft taten wir nichts anderes als schauen. Zu schauen gab es immer etwas.“

Während der „Optionszeit“ verließen viele Südtiroler Familien ihre Heimat, um in eigens errichteten Wohneinheiten in Österreich und Deutschland ein neues Zuhause zu finden. Margit Weiß wuchs in den Sechziger- und Siebzigerjahren in einer solchen Südtirolersiedlung auf. Mit den Augen eines Kindes betrachtet sie den damaligen Alltag und die illustren Persönlichkeiten in der Siedlung: Da gibt es den blumenpflückenden Herrn Maier, die Fani-Tant mit ihren Liebschaften oder den geliebten Großvater Carlo. Was sie alle eint, ist der Verlust der Heimat.

» nostalgische und humorvolle Geschichten aus den 1960er- und 1970er-Jahren

» wertvolle Erinnerungen: viele Südtirolersiedlungen befinden sich zurzeit im Abbruch

» Themen: Heimatverlust, Zusammenhalt in der Siedlung, Kindheitserinnerungen

Wenn der Apfellastwagen kommt
Margit Weiß
Erinnerungen an eine Südtirolersiedlung
868-DE
978-88-7283-868-6

Technische Daten

13,5 × 21 cm | 128 Seiten
Ladenpreis: Euro 17,90 [I]; 19,80 [D/A]
Margit Weiß
Hardcover mit Schutzumschlag
Erscheinungstermin: Jänner 2023
    1.02.2023

    Wenn der Apfellastwagen kommt

    Erstpräsentation

    Margit Weiß liest aus „Wenn der Apfellastwagen kommt“ und spricht mit Ingrid Runggaldier über ihr Debüt. Eine Veranstaltung im Rahmen der Bücherwelten.

    Anmeldung erbeten: info@kulturinstitut.org / Tel. 0471 313 800

    Ort: Waltherhaus, Oberes Foyer | Schlernstrasse 1 | 39100 Bozen
    Zeit: 18:00 Uhr