• Nicht auf Lager
24,90 €
Blut ist nicht Wasser
Option, Krieg und vergessene NS-Opfer aus Südtirol. Aus dem Tagebuch des Jakob Stubenruß
  • 847-DE
  • 978-88-7283-847-1
  • September 2022
Nicht auf Lager

DIE NS-ZEIT IM BERGDORF

Jakob Stubenruß war von 1936 bis 1951 Pfarrer im Südtiroler Bergdorf Spinges. Er dokumentierte die Spaltung der Bevölkerung rund um die Option 1939, charakterisierte Mitläufer wie Opfer der NS-Besatzung und beobachtete kritisch den Neubeginn nach 1945. Armin Mutschlechner präsentiert die wichtigsten Auszüge aus Stubenruß’ Schriften und stellt sie, dank seiner Recherchen in Archiven und bei Zeitzeug:innen, in einen überregionalen Kontext.

» aufwendige Recherche zu über 100 bislang vergessenen NS-Opfern

» Auswirkungen der Ereignisse 1936–1951 auf das Südtiroler Alltagsleben

» für Laien verständlich erklärt

Herausgegeben von der Michael-Gaismair-Gesellschaft

Mit einem Nachwort von Leopold Steurer

Blut ist nicht Wasser
Option, Krieg und vergessene NS-Opfer aus Südtirol. Aus dem Tagebuch des Jakob Stubenruß
847-DE
978-88-7283-847-1

Technische Daten

16,5 × 24 cm | 400 Seiten
Ladenpreis: Euro 24,90 [I]; 27,50 [D/A]
Armin Mutschlechner
Broschur
Erscheinungstermin: September 2022
    Keine geplanten Veranstaltungen