24,90 €
Segretissimo - Streng geheim!
Südtirol im Fadenkreuz fremder Mächte
  • 763-DE
  • 978-88-7283-763-4

Werden die Anschläge in Südtirol vom Osten gesteuert? Eine zentrale Frage, der Reinhard Gehlen und der Bundesnachrichtendienst BND jahrelang nachgehen. Die Attentate der 1960er-Jahre locken zahlreiche Geheimdienste ins Land. Dabei werden Agents Provocateurs eingesetzt, fingierte Bombenanschläge verübt, illegale „schmutzige Aktionen“ durchgeführt, Spitzel enttarnt und umgedreht. Es kommt zu eigentümlichen Kooperationen wie etwa des BND mit italienischen Diensten, zu versuchten Entführungen in Innsbruck und zu Mordplänen gegen Landeshauptmann Silvius Magnago.

» Fortsetzung des Erfolgstitels „Geheimdienste, Agenten, Spione“

„Eine Pionierarbeit mit einer Vielzahl unterschiedlichster Quellen, mit klugem Aufbau und flüssiger Schreibe.“
Erich Schmidt-Eenboom, Geheimdienstexperte zu „Geheimdienste, Agenten, Spione“


Rezensionen:

Franceschini taucht tief ein in die Welt der Geheimdienste, Spitzel und Agenten.
Karl Hinterwaldner, ff – Das Südtiroler Wochenmagazin

Segretissimo - Streng geheim!
Südtirol im Fadenkreuz fremder Mächte
763-DE
978-88-7283-763-4

Technische Daten

16,5 x 24 cm | 400 Seiten
Christoph Franceschini
franz. Broschur
    22.01.2022

    Segretissimo – Streng geheim!

    Lesung

    Christoph Franceschini liest aus seinem Buch „Segretissimo – Streng geheim! Südtirol im Fadenkreuz fremder Mächte“.

    Zutritt nur mit Green Pass

    Eintritt frei. Anmeldung unter: 0472/723760 oder bibliothek@sterzing.eu

    Ort: Stadtbibliothek Sterzing | Dantestraße 9, 39049 Sterzing
    Zeit: 17:00 Uhr

Verwandte Produkte