Eva Pfanzelter

Geboren 1969 in Bozen, Studium der Geschichte und Fächerkombination an der Universität Innsbruck (Mag. phil 1995, Dr. phil 2006), 1994 Master of Arts an der Eastern Illinois University, Charleston/Illinois, USA. Seit 2010 Assistenzprofessorin, seit 2016 assoziierte Professorin am Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck. Forschungsschwerpunkte: Europäische und regionale Zeitgeschichte, Erinnerungskulturen und Geschichtspolitik, Holocaust Studies, Digital Humanities. Bei Edition Raetia: Mitarbeit am fünfbändigen Werk „Das 20. Jahrhundert in Südtirol“ (1999-2003), „Südtirol unterm Sternenbanner. Die amerikanische Besatzung Mai–Juni 1945“ (2005), „Option und Gedächtnis“ (2014), „einheimisch – zweiheimisch – mehrheimisch. Geschichte(n) der neuen Migration in Südtirol“ (2017).

Produkte von Eva Pfanzelter

einheimisch – zweiheimisch – mehrheimisch
25,00 €
Geschichte(n) der neuen Migration in Südtirol
Option und Gedächtnis
24,90 €

Erinnerungsorte der Südtiroler Umsiedlung 1939

Südtirol unterm Sternenbanner
38,50 €

Die amerikanische Besatzung Mai–Juni 1945