• Solo online

5,99 €
Bankomat (E-Book)
  • 560-DE
  • 978-88-7283-560-9

Das neue Aufdeckerbuch von Christoph Franceschini


Über eine halbe Milliarde Euro an Verlusten, der Wert der Aktien innerhalb weniger Jahre um zwei Drittel gesunken, der Dolomit-Investmentfonds ein Verlustgeschäft für die Anleger – die Südtiroler Sparkasse erscheint als Opfer der Wirtschaftskrise. Doch damit lassen sich die Millionenverluste nicht erklären. Sie sind das Ergebnis von Fehlentscheidungen, ignorierten Warnungen der Bankenaufsicht, faulen Krediten lokaler Unternehmen, Experimenten mit Immobilienfonds und einer ungezügelten Expansionspolitik. Und immer wieder taucht in den Berichten der Banca d’Italia das Wort „Interessenskonflikt“ auf, das für viele in Südtirols Wirtschaft ein Fremdwort zu sein scheint.

Verfügbar bei:

Amazon

Hugendubel

Thalia

iTunes

Weltbild

Rezensionen:

Als Journalist der klassischen Schule stellt Christoph Franceschini sich mit neugierigen Augen auf die Seite der Leser und nicht, wie so oft im kleinkarierten Tagesjournalismus auf die Seite der Vertuscher. So kommt er letztlich zur These, dass es für gute Geschäfte immer Blöde braucht, die hineingelegt werden. [...] Im Stil eines unbarmherzigen Chronisten reißt der Autor Blatt für Blatt vom Kalender und entlarvt anhand von Protokollen, Statements und Gutachten den „bankomatischen“ Ablauf der Ereignisse.
Buchkultur, Helmuth Schönauer

Das Buch lässt die Geschichte der Bank der vergangenen fünfzehn Jahre Revue passieren. Die Geschichte, so Autor Franceschini, sei „von der unerträglichen Leichtigkeit der Scheine“ geprägt gewesen. Spannende Lektüre – nicht nur für Sparkassenaktionäre.
ff, Karl Hinterwaldner

Der 51-jährige Franceschini, 2005 Claus-Gatterer-Preis-Träger, gilt für das politische und wirtschaftliche Establishment Südtirols als rotes Tuch.
Der Standard, Gerhard Mumelter

Unglaublich sauber recherchiert, außerordentlich gekonnt zugespitzt und mit großer, gewaltiger Polemik geschrieben.
Amazon-Kunde

Da tut sich eine Parallelwelt auf, von der man keine Ahnung hat! Millionenkredite werden vergeben, Verlustgeschäfte über Jahre hinweg gemacht, und alles hinter gut verschlossenen Türen. Einer der größten Skandale in Südtirol, die Franceschini nun aufgedeckt hat.
Amazon-Kunde

Bankomat (E-Book)
560-DE
978-88-7283-560-9

Scheda tecnica

Christoph Franceschini
    Nessun evento in programma

Prodotti correlati