• Solo online
7,99 €
Die Welt zu Füßen (E-Book)
  • 531-DE
  • 978-88-7283-531-9

Mit Sepp Dengg auf die Zugspitze, mit Olaf Reinstadler auf den Ortler, mit Marianne Ebneter auf die Jungfrau, mit Horst Fankhauser auf die Stubaier Gletscher. Große Ziele werden zu einem noch größeren Erlebnis, wenn man am Seil eines berühmten Guides geht.

Der Autor war mit 18 Männern und Frauen, die schon Tausende von Bergfans geführt haben, in den Alpen unterwegs. Er bestieg bekannte, aber auch einsame Gipfel in Südtirol, Deutschland, Österreich und der Schweiz, in Frankreich und Slowenien. Aus nächster Nähe zeichnet er dabei die Porträts von kühnen, knorrigen und doch leutseligen Typen. Es sind Persönlichkeiten, die so viel Sicherheit ausstrahlen, dass ihr Gast ihnen sein Leben anvertraut.

Mit Infos zu den einzelnen Bergführern und Gipfeln.

Verfügbar bei:

Amazon

Hugendubel

Thalia

iTunes

Weltbild

Rezensionen:

Ein großartiges Buch zu nicht weniger als 18 großartigen Bergführern, spannend und fesselnd erzählt, mit Infos zu den einzelnen Bergführern und Gipfeln!
Bücherrundschau & Kunstverlag, Herbert Pardatscher-Bestle

Gipfelstürmer von der ersten bis zur letzten Seite. Männer und Frauen mit kantigen Gesichtern, die schon viel erlebt haben, Gänsehaut vor dem Abgrund und noch viele andere spannende Geschichten aus den höchsten Bergregionen – das macht den Band aus, in dem 18 Touren mit berühmten Bergführern geschildert werden.
Wiebke Fey, Frankfurter Rundschau

Lehrreich und locker unterhaltsam, wie der Autor alle 18 Bergführer/Innen von sich selbst und Erlebnissen erzählen lässt, notfalls in sie hineinhorcht. [...] „Die Welt zu Füßen“ ist nicht für ehrgeizige Gipfelstürmer und Alpinisten; nein, eher nicht! Es ist aber doch auch ein Buch für Freaks, ein Lesebuch nämlich, das Passion und Faszination des Bergsports auch dem Flachlandtiroler vermittelt.
Cichon Bruno, Weltbild

Auf über 200 Seiten porträtiert er die charakterstarken Typen, spricht über ihre Erlebnisse, deckt Erinnerungen auf und fängt dabei geschickt die Kulisse der Berge ein.
Sissi Pärsch, Bergwelten.com

Das Buch bietet einen eindrucksvollen und höchst lesenswerten Einblick in Philosophie, Sorgen und Methoden von Bergführern. Es zeigt vor allem die Menschen an jenem Ende des Seils, denen wir unser Leben anvertrauen; die auch in kritischen Situationen die Nerven behalten.
Martin Becker, Münchner Merkur

Es ist dies kein Tourenführer, auch nicht ein Buch über waghalsige Touren auf berühmt-berüchtigte Gipfel der Alpen, sondern ein sehr persönliches Buch über die Berge und das Bergsteigen, über das Führen und Geführtwerden, über Bergführerpersönlichkeiten der Ost- und Westalpen und nicht zuletzt auch über das persönliche und individuelle Berg-Erleben des Autors.
Buchmedia

Ein amüsantes Buch, flott zu lesen und mit originellen Bonmots, feinen Anekdoten versehen.
Amazon-Kunde

Ein „echter Löwer“. Der Autor verknüpft in unterhaltsamer und informativer Weise Geschichten von Menschen mit der Geschichte von Örtlichkeiten. In jedem Abschnitt verspürt man nicht nur die den Porträtierten entgegengebrachte Sympathie, sondern auch die Hochachtung [...] des Autors für die von ihm vorgestellten Menschen. [...] Insgesamt ein Lesevergnügen für alle, die ein bisschen bergaffin sind und/oder sich für außergewöhnliche Menschen interessieren.
Amazon-Kunde

Die Welt zu Füßen (E-Book)
531-DE
978-88-7283-531-9

Scheda tecnica

Hans-Joachim Löwer
    Nessun evento in programma

Prodotti correlati