9,90 €
Zwischen jetzt und jetzt
  • 559-DE
  • 978-88-7283-559-3

Ein Kirchtag in einem Südtiroler Dorf, bei dem Touristen auf Einheimische treffen und Hochsprache, Dialekt und Italienisch durcheinander geraten: Das ist Alltag in Südtirol. Margit von Elzenbaum erzählt in elf Geschichten Alltägliches und Außergewöhnliches aus diesem Umfeld, in dem Sprache unweigerlich an ihre Grenzen stößt. Dabei ist die immer mitschwingende Ironie eine Gegenstimme zur ständigen Lobrede vom „schönen Südtirol“.

„Manchmal gibt es Bücher, bei denen ich denke, die sind nur für mich verfasst. [...] Ich wollt, ich hätt's geschrieben.“
Otto Licha zu „Dorf mit Bühnen“ von Margit von Elzenbaum

Rezensionen:

Am besten sind diese Geschichten, wenn die Autorin geradeaus erzählt – in aller Unschuld und Einfachheit, wenn sie genau beobachtet und beschreibt, einen stillen Humor pflegt.
ff – Das Südtiroler Wochenmagazin

Margit von Elzenbaum legt in ihrem neuen Erzählband elf Erzählungen vor, die gekonnt zwischen der Beschreibung des Alltäglichen und der literarischen Verfremdung von Wirklichkeit changieren. Die Autorin schafft es dabei, Personen und Figuren überaus plastisch darzustellen [...] Reizvoll und spontan wirkt der Umgang mit mehreren Sprachebenen, so vor allem mit Dialekt und Standarddeutsch.
Literaturen – Kulturbericht aus Tirol und Südtirol

Zwischen jetzt und jetzt
559-DE
978-88-7283-559-3

Scheda tecnica

12 x 19 cm | 120 pagine
Margit von Elzenbaum
Brossura
    Nessun evento in programma