15,00 €
  • 642-DE
  • 978-88-7283-642-2

Die Erfolgsgeschichte des deutschen Fernsehens im Sender Bozen startete bereits Mitte des 20. Jahrhunderts. Wurde vorher nur in italienischer Sprache gesendet, kam 1966 der Paukenschlag: die Geburtsstunde der deutschsprachigen Tagesschau. Sie war das erste Regionalprogramm einer europäischen Fernsehanstalt. Die Journalisten mussten mit einfachsten technischen Mitteln, einer begrenzten Redaktion und kritisch beobachtet von Politik und Bevölkerung die Sendungen produzieren. Über die Jahre wurde das Programm ausgebaut, die Tagesschauredaktion schließlich von Rom nach Bozen verlegt und die Rai zum Lieblingssender vieler Südtiroler.

Das Buch gibt einen kompakten Überblick über die Geschichte von Rai Südtirol, vom aufregenden Anfang bis zum heutigen Erfolg in Hörfunk und Fernsehen. Erzählungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, über 100 Fotos und eine Zeittafel illustrieren den Band.
Schwarzweiß in Farbe
642-DE
978-88-7283-642-2

Scheda tecnica

19 x 24,5 cm | 116 pagine
Gottfried Solderer
Brossura, poster ripiegato come sopraccoperta
    Nessun evento in programma

Prodotti correlati