24,90 €
Flinke Schnitzer, arme Witwen, freche Rodler
Ausgewählte Briefe aus dem Gemeindearchiv von St. Ulrich (1800–1900)
  • 712-DE
  • 978-88-7283-712-2

Witwen betteln um Unterstützung, Männer erbeten eine Heiratserlaubnis und ein Hutdieb treibt sein Unwesen. Anhand ausgesuchter Originaldokumente wird Grödens Geschichte lebendig.
So melden Ärzte Fälle von Typhus und Ruhr, während die Schulpflicht den Obrigkeiten Kopfzerbrechen bereitet: Viele Familien schicken ihre Kinder lieber zum Hüten als in die Schule. In den 1880ern muss unbedingt ein neues Schulgebäude erbaut werden, aber wer soll dieses bezahlen? Und woher soll man das Holz für die eiskalten Klassenzimmer nehmen?

» Unterhaltsame Einblicke in das Leben von Grödnerinnen und Grödnern im   19. Jahrhundert
» Zeichnungen von Vanessa Moroder
» Zahlreiche historische Fotos

Rezensionen:

Die Publikation kann fürwahr als kleines Kleinod in der Literatur über Gröden angesehen werden.
Tageszeitung Dolomiten

Flinke Schnitzer, arme Witwen, freche Rodler
Sabine Piazza
Ausgewählte Briefe aus dem Gemeindearchiv von St. Ulrich (1800–1900)
712-DE
978-88-7283-712-2

Scheda tecnica

16,5 x 24 cm | 352 Seiten
Ladenpreis: 24,90 € [I], 24,90 € [D/A]
Sabine Piazza
Hardcover
    Nessun evento in programma