29,00 €
Wir brechen das Schweigen
Betroffene sprechen über sexuellen Missbrauch
  • 785-DE
  • 978-88-7283-785-6

Ein Buch über sexuellen Missbrauch, das Mut macht,

hilft, zu verstehen, Unterstützung anbietet und

ein gesellschaftliches Wegschauen unmöglich macht.

 

Sexueller Missbrauch an Kindern und Jugendlichen ist ein weitverbreitetes Verbrechen, über das kaum gesprochen wird. Es betrifft Schule, Kirche, Freizeit, Sport – und die Familie.

In einfühlsam geführten Gesprächen lässt die Psychotherapeutin Veronika Oberbichler Betroffene über ihre persönlichen Erfahrungen und Phasen der Aufarbeitung sprechen. Ihren Schmerz und ihre Befreiung bringen diese in Schwarzweißbildern des Fotografen Georg Lembergh zum Ausdruck.

Kurze informative Texte erklären wichtige Begriffe und Zusammenhänge, zudem werden Anlaufstellen genannt.


» Dokumentarfilm von Georg Lembergh zum Buch läuft ab Herbst 2023 im Kino

Zur Pressemappe

Rezensionen:

So ein Buch hat es in Südtirol noch nicht gegeben. Es ist ein Buch, das viele Emotionen auslösen kann. Manchmal auch Freude, dass die Menschen, von denen es handelt, es geschafft haben, ihr Schweigen zu brechen.

Andrej Werth, ff – Das Südtiroler Wochenmagazin

Offenlegen, ohne bloßzustellen, das ist die Kunst dieses Buches.

Gabriele Crepaz, DF: Das Frauenmagazin

Wir brechen das Schweigen
Betroffene sprechen über sexuellen Missbrauch
785-DE
978-88-7283-785-6

Scheda tecnica

16,5 × 24 cm | 200 Seiten
Ladenpreis: Euro 29,00 [I]; 32,00 [D/A]
Georg Lembergh
Veronika Oberbichler
Hardcover
    22.02.2023

    Wir brechen das Schweigen

    Buchvorstellung

    Lesung mit Autorin Veronika Oberbichler

    Luogo: Stadtbibliothek Sterzing | Dantestraße 9, 39049 Sterzing
    Ora: 20:00

Prodotti correlati