• Non disponibile
24,90 €
Wir brechen das Schweigen
Betroffene sprechen über sexuellen Missbrauch
  • 785-DE
  • 978-88-7283-785-6
  • September 2022
Non disponibile

GEGEN DAS SCHWEIGEN

Sexueller Missbrauch an Kindern und Jugendlichen ist eines der hartnäckigsten Tabus in unserer Gesellschaft. Es betrifft Schule, Kirche, Freizeit, Sport – und vor allem die Familie.

„Ich war sechs oder sieben Jahre alt. Und Bruno war immer da. Im Stadel, auf dem Feld, im Wald, auf Wegen. Bruno war immer bereit. Das wusste ich bald.“
Valentina wurde als Kind jahrelang von Bruno und anderen Nachbarn sexuell missbraucht. Kein Einzelfall.

Wie geht man damit um, als Kind sexuell missbraucht worden zu sein? Wie lebt man weiter mit dem Unaussprechlichen, das niemand hören will? Wie kann man Worte finden, um das Schweigen zu brechen? In einfühlsam geführten Gesprächen lässt die Autorin Betroffene über ihre persönlichen Erfahrungen und Phasen der Aufarbeitung sprechen. In kurzen informativen Texten werden Begriffe erklärt, Zusammenhänge aufgezeigt, Therapieformen dargestellt und Anlaufstellen genannt.

Ein Buch, das

» Mut macht

» Angehörigen hilft, zu verstehen und Unterstützung anzubieten

» ein gesellschaftliches Wegschauen unmöglich macht

» zu mehr Sensibilität gegenüber den Betroffenen führen soll

» Dokumentarfilm von Georg Lembergh zum Buch läuft ab April 2023 im Kino

» ein Beitrag zur gesellschaftlichen Auseinandersetzung

» Interviewform zeigt, wie sich ein Gespräch mit Betroffenen führen lässt

Wir brechen das Schweigen
Betroffene sprechen über sexuellen Missbrauch
785-DE
978-88-7283-785-6

Scheda tecnica

16,5 × 24 cm | 304 Seiten
Ladenpreis: Euro 24,90 [I]; 27,50 [D/A]
Georg Lembergh
Veronika Oberbichler
Hardcover
Erscheinungstermin: September 2022
    Nessun evento in programma

Prodotti correlati