15,00 €
Filadressa 08
  • 426-DE
  • 987-88-7283-426-8

Die achte Ausgabe der Filadrëssa läuft unter dem Motto „Bitte nicht wieder so ernst“. Damit begibt sich Filadrëssa auf Spurensuche im Untergrund. Manchmal scheint es nämlich, als ginge man im Kulturbetrieb zum Lachen in den Keller. Kunst und Literatur neigen häufig dazu das ohnehin schon Schwere noch schwerer zu nehmen, und es ist diese Art von Kunst und Literatur, die häufig als die einzig „wahre“ und „ernstzunehmende“ angesehen wird. Dabei ist es bekanntlich ungleich schwieriger, das Leben leicht zu nehmen und im bedrückenden, ärgerlichen oder schlicht banalen Alltag das Absurde, Skurrile, Witzige zu sehen.

Autorinnen und Autoren:
Christoph Wilhelm Aigner | Julia Andreae | ARTbrothers kraxentrouga | Armin Barducci | Anna Hoert | Fadrina Hofmann | Franz Hohler | Evelin Juen | Elisa Nicoli | Gerd Hermann Ortler | Hans Perting | Robert Pichler | Iaco Rigo | Annette Rübesamen | Gerhard Ruiss | Thomas Schafferer | Ralf Schlatter | Ivan Senoner | Gerhild Steinbuch | Josef Wittmann

Rezensionen:

Einfach köstlich! Das muss man selbst gelesen haben. Italienisches, Deutsches, Ladinisches, Geschriebenes, Fotografiertes und Gezeichnetes, Ernstes, Heiteres und Bissiges: ein literarischer Obstsalat.
Die neue Südtiroler Tageszeitung

Filadressa 08
Luca Coser
426-DE
987-88-7283-426-8

Scheda tecnica

21 x 27 cm | 102 pagine
Selma Mahlknecht
Luca Coser
(a cura di)
Brossura
    Nessun evento in programma

Prodotti correlati